Event, Neuigkeiten, Turnier
04/12/2020

Dragon Ball FighterZ Championship: Niemand ist leidenschaftlicher als Spanien

Die DRAGON BALL FighterZ National Championship ist die Landesmeisterschaft im 1 gegen 1. Für diese erste Auflage haben wir uns für fünf Meisterschaften in folgenden Ländern entschieden: Frankreich, Spanien, Japan, östliche USA und westliche USA.
Sämtliche Turniere werden per Livestream auf Twitch sowie auf dem Bandai Namcos E-Sports-Kanal auf YouTube übertragen. Hier findest du sämtliche Neuigkeiten zu den Dragon Ball-Spielen.

 

An diesem Turnier nehmen die Champions der letzten DRAGON BALL FighterZ World Tour 2018-2019 teil sowie einige Außenseiter, die bei ihren Landesturnieren sehr erfolgreich waren.

 

Heute blicken wir auf Spanien!

 

In Europa ist Spanien schon immer als Vorreiter im Bereich der Kultur und der Lebensfreude bekannt. Die Sonne, das Meer, das Essen, die Musik ... Wer noch nie dort war, hat viele spektakuläre, farbenprächtige und warme Orte verpasst, der nur spanische Musik und Tanz gerecht werden. Im Sport ist Spanien vor allem für seine Liebe zum Fußball mit seinen hochemotionalen Kommentatoren bekannt. Ein Erlebnis, dass Fans auf der ganzen Welt Flügel verleiht.

 

Aber wie lässt sich diese Energie, dieses besondere Etwas, auf E-Sports übertragen? Zumal auf das Prügelspielgenre, das zu den kleineren Turnierspielen der Szene gehört? Tja, wenn man schon der Kleinste ist ... kann man trotzdem der Lauteste sein. Und was das betrifft, kann man sich darauf verlassen, dass die spanische Community sich weltweit Gehör verschafft. Dazu braucht sie lediglich eine Plattform.

 

esportsspain

 

Liebst du es genug, um es wahr werden zu lassen?

 

Das wundervolle an E-Sports ist, dass man aus dem Nichts heraus ... etwas erschaffen kann. In Barcelona haben dies zwei von leidenschaftlichen Fans geführte Organisationen für die Spieler ihres Landes getan. Die eine ist die Villa Jueguito, die andere das Arkham Team. Aber statt miteinander zu konkurrieren, haben sie sich zu einem großen Dachverband zusammengetan: den Barcelona Fighters. Seitdem ist das spanische Team für die Ausrichtung von Großveranstaltungen in seiner Heimatstadt und ganz Spanien bekannt, mit dem Ziel ein Landesturnier für Dragon Ball FighterZ namens Versus Dragon Rush sowie eine turnusmäßige Liga für andere Titel zu kreieren. Wer dachte, Spanien hinke hinterher, hat nicht richtig aufgepasst: Es ist den anderen sogar voraus.

 

Turniere sind selbstverständlich der Dreh- und Angelpunkt einer Community. Aber, um diese am Laufen zu halten, braucht es auch die täglich neue Motivation der Spieler. Dazu sind die Barcelona Fighters auch in den sozialen Medien und bei der Erstellung von Inhalten äußerst aktiv. Auf Javier „Sh4rin“ Sanabria und seine Freunde ist Verlass: Ihr Twitch-Kanal geht nahezu täglich auf Sendung, um allen das Spielen, Anschauen der besten Matches sowie das Anhören interessanter Podcasts und Interviews zu ermöglichen. Ihre Leidenschaft für Prügelspiele, oder sollen wir eher „los juegos de lucha“ sagen, sucht in ganz Europa ... und vielleicht sogar weltweit ihresgleichen.

 

Da ist es kein Wunder, dass sie eines der interessantesten Profile der Dragon Ball FighterZ-Community hervorgebracht haben. Joan „Shanks“ Namay Millones ist ein Shooting Star unter den europäischen Spielern und hat bereits äußerst vielversprechende Partien gegen die besten und bekanntesten Spieler der Welt gezeigt. Und zwar mit einem teuflischen Spielansatz mit C-18, einem Charakter, der in der Wettkampfszene nicht besonders hoch angesehen war, bevor er ein Team um ihn herum bildete. Doch vor allem ist Shanks dafür bekannt, nach grandiosen Partien bereitwillig und stets zutiefst sympathisch Interviews zu geben. Ihm geht es um den Spaß an der Sache und das zeigt er auch: Er lächelt immer, ist absolut offen und vergisst nie, sich bei seiner Community für die Unterstützung zu bedanken. Die spanischen Spielern haben ihm einen Spitznamen gegeben, der alles auf den Punkt bringt, wofür er steht: „El Padre“. Der Vater aller spanischer Spieler. Ein liebenswerter Mensch, dem man nacheifern und den man stolz machen will.

 

Das wäre zwar an und sich schon vollkommen genug, aber das war noch nicht alles. Als es in der Diskussion um Dragon Ball FighterZ nur noch um den Showdown zwischen Goichi und SonicFox ging, hatte Europa sein eigenes Ding am Laufen. Amerika gegen Japan? Ja, klar. Aber wie wäre es mit Frankreich gegen Spanien? Als Shanks und Wawa zeitgleich an die Spitze der Community traten, konnten die europäischen Streams mit ihren Auseinandersetzungen einige der besten Dragon Ball FighterZ-Partien aller Zeiten übertragen. Doch vor allem verbesserten sie sich mit jedem Aufeinandertreffen, sodass aus zwei Rohdiamanten zwei Weltklassespieler wurden.

 

Da beide von Herzen gute Menschen sind, nahm dieser Konkurrenzkampf jedoch nie böse Züge an. Ganz im Gegenteil: Jeder wünschte dem anderen Erfolg und dass er an seinen Niederlagen wachsen würde. Das übergeordnete Ziel war stets, Europa zu Ansehen und Bekanntheit zu verhelfen. Denn eines ist wahrlich einzigartig an der europäischen Community: Letztendlich sind alle Europäer. Und damit ist jeder Sieg eines der ihren ein Sieg für alle. Genau das kann man bei jedem Turnier in Europa beobachten: Während die spanische und französische Community sich zwar bei Partien zwischen ihren Spielern ausgelassen anschreit, verschmelzen sie bei jeder sich bietenden Gelegenheit zu einer der kräftigsten Stimmen der Prügelspiel-Community.

 

Und wie der japanische Spieler Tachikawa bei der UFA 2019 bewiesen hat, muss man nicht einmal Europäer sein, um davon zu profitieren: Man muss sich einfach nur ein Beispiel an Shanks und der spanischen Community nehmen und sich mit voller Leidenschaft reinhängen.

 

Finde deinen nächsten Lieblingsklopper!

DRAGON BALL FIGHTERZ

Veröffentlichungsdatum:
Beschreibung:

DRAGON BALL FighterZ stellt den Ursprung dessen dar, so beliebt und berühmt gemacht hat: endlose, spektakuläre Schlachtem mit übermächtigen Kämpfern.

Plattformen:
PS4
-
PC
-
Xbox One
-
Switch