Neuigkeiten, Trailer
13/10/2021

HOUSE OF ASHES: Interview mit Ashley Tisdale Teil 2

House Of Ashes

 

TANNER: Und, wer ist am häufigsten mit dem Headset irgendwo hängen geblieben oder drangeknallt? Also, wenn man das Teil zum ersten Mal aufsetzt und dann mit jemandem redet, ist man immer so, "Oh, tut mir leid!"

ASHLEY: Was das Schauspielern so komisch, aber auch so interessant macht, ist ja: Meist dreht sich alles zwischen die Verbindung zwischen den Schauspielern, und deren Präsenz. Und hier ist es dann schwierig, weil man lernen muss, einander nicht anzufassen. Es gibt Kussszenen, in denen man sich nicht küsst. Es ist also sehr getrennt, und damit das Gegenteil von dem, was man beim Schauspielern lernt. Deshalb haben wir uns dann natürlich gefragt, "Okay, wie machen wir das?" Aber inzwischen haben wir uns daran gewöhnt und es fühlt sich natürlich an. Wohingegen jemand, der das so noch nie gesehen hat, sich fragen würde, "Was passiert hier?"

TANNER: Cool! Ich hätte hier noch ein paar kurze Fragen, die ich dir gerne schnell hintereinander stellen würde. Bist du bereit? Okay, also ...

ASHLEY: Ich bin bereit!

TANNER: Würdest du allein auf Erkundung gehen oder in der Gruppe?

ASHLEY: Ich bin eher so der Gruppentyp!

TANNER: Es ist doch immer der Anfang vom Ende, wenn die Leute sagen, "Komm, wir teilen uns auf."

ASHLEY: Genau! Klar mach ich auch mal gern was alleine, aber wenn ich unterwegs bin, dann bin ich eine von denen, die panisch ruft: Oh mein Gott! Ich, alleine hier? Oh Gott! Wo ist ...? Wo sind meine Leute? Also, ich bin einfach gern in einer Gruppe unterwegs!

TANNER: Okay, das ist auch klüger so.

ASHLEY: Ja!

TANNER: Würdest du dich dem Monster stellen oder weglaufen?

ASHLEY: Ich würde wohl eher weglaufen, weil ich jemand bin, der gerne Rückzugsstrategien hat! Ich wäre also eher so, "Okay, da ist was Gruseliges, wie kann ich dem entkommen?"

TANNER: Ja, das ist meist die richtige Strategie!

ASHLEY: Ja!

TANNER: Wenn man meint, man könne kämpfen, und dann am Ende ... das geht doch nie gut aus.

ASHLEY: Stimmt! Ich meine, ich hab auch Albträume davon, wie ich versuche, den Bösewicht zu besiegen, und dann passiert alles wie in Zeitlupe und ich schaffe es nicht und denke nur, "Oh, nicht gut!"

TANNER: Ja, man lernt es ja auch eigentlich von diesem Spiel: Manchmal ist es besser, wegzurennen.

ASHLEY: Ja!

TANNER: Es ist nicht so erfolgreich, wie man meint.

ASHLEY: Nein!

TANNER: Was ist dir lieber: Horror oder Musical?

ASHLEY: Eher Musical, doch, ja.

TANNER: Weil es weniger gruselig ist?

ASHLEY: Es ist etwas leichtere Kost!

TANNER: Obwohl Musicals ja auch irgendwie gruselig sein können.

ASHLEY: Da stimme ich dir nicht zu!

TANNER: Nein? Ich kann halt nicht vor anderen Leuten singen, also ...

ASHLEY: Nein!

TANNER: ... ist das für mich gruselig.

ASHLEY: Das wäre wohl echt gruselig gewesen, stimmt!

TANNER: Ich würde lieber gegen ein Monster kämpfen als vor Leuten singen, denke ich.

ASHLEY: Ich bin eine Sängerin, das macht mir keine Angst!

TANNER: Okay. Okay, jetzt stell dir mal vor, du wärst wirklich in so einer Situation. Wie würdest du dich schlagen? Denkst du, du kämst klar?

ASHLEY: Ich würde vermutlich gleich zu Beginn aufgeben!

TANNER: Wirklich?

 

ASHLEY: Ja!            

TANNER: Das wäre es, du würdest einfach sagen, "Nein, ich geh da nicht rein!"

ASHLEY: Genau, einfach nur: "Nö!" Es ist ziemlich verrückt! Es ist ein echt gruseliges, actiongeladenes Spiel. Also echt heftig!         Und ich würde mir dann halt auch denken, "Ohh, das ist echt heftig!"

TANNER: Jetzt, wo sie dich im Spiel haben, können sie dich überall reinpacken.

ASHLEY: Ich weiß! Ich bin schon so gespannt, weil ich so etwas noch nie spielen konnte.

TANNER: Ja, okay! Das ist doch super! Cool! Danke für dieses Interview, Ashley!

ASHLEY: Danke!

THE DARK PICTURES: HOUSE OF ASHES

Veröffentlichungsdatum:
Beschreibung:

Die The Dark Pictures Anthology ist eine Reihe eigenständiger, filmischer Horrorspiele, die sich durch eine spannende Erzählweise und einzigartige Mehrspielermodi auszeichnet.

Plattformen:
PS5
-
PS4
-
Xbox Series X
-
Xbox One
-
PC