TALES OF ARISE
Veröffentlichungsdatum :
2020
Beschreibung:
Mit einer originellen Besetzung von Charakteren, einer dramatischen Handlung, dynamischen Kämpfen, atemberaubenden Umgebungen und einigen klassischen Tales Of-Elementen, markiert Tales of Arise einen Neuanfang für das berühmte JRPG-Franchise.
News

Tales of Arise - Interview mit Takuya Sato (Alphens Synchronsprecher) und Shino Shimoji (Shionnes Synchronsprecher)

16. September 2019

Was hat euch dazu inspiriert, Synchronsprecher zu werden?  

Takuya Sato (von Kenproduction): Ich wollte schon immer gerne ein Held sein. Vielleicht, um der Realität zu entfliehen, aber in erster Linie wollte ich jemand anderes sein.

 

Shino Shimoji (von Aoni Production): Ich komme aus der Präfektur Okinawa und konnte dort als Student an einem Vorspreche für eine örtliche Animations-Produktion teilnehmen. So hat alles angefangen. Mir hat das Lernen und die Synchronisation so viel Spaß gemacht, dass ich es gerne zu meinem späteren Beruf machen wollte.

 

Was kann man tun, um sich als Synchronsprecher weiterzuentwickeln?

Sato: Ich weiß nicht, ob das meine Entwicklung wirklich vorantreibt, aber ich zweifle immer an mir. Sowohl vor als auch nach den Aufnahmen. Ich frage mich dann: „Habe ich mein Bestes gegeben?“, „Hätte ich es anders angehen müssen?“ oder „Bin ich zufrieden mit meiner Arbeit?“ etc.

 

Shimoji: Ich denke, man sollte bei Aufnahmen nicht „angeben“. Manchmal soll eine Figur besonders cool klingen, aber es ist immer besser, die Rolle auf seine eigene Art zu sprechen, so dass es natürlich wirkt.

 

Habt ihr eine kurze Botschaft an die Fans von „Tales of“?

Sato: Ich freue mich sehr, an diesem Traditionsprojekt mit Figuren wie Alphen, Shionne und ihren Freunden mitzuwirken, empfinde das aber auch als große Verantwortung. Deshalb habe ich bei meiner Darbietung alles gegeben. Ich hoffe, das möglichst viele Leute Spaß am Spiel haben.

 

Shimoji: Einer von den Fans geliebten Heldin dieser Serie meine Stimme zu leihen macht mich sehr stolz. Bis zum Erscheinen von „Tales of Arise“ gibt es noch einige Geheimnisse, also bleibt dran und freut euch mit uns. Danke.

 

Ton und Sprache wurden in den folgenden Abschnitten aufgrund von technischen Problemen nicht im Livestream übertragen.

Dafür möchten wir uns entschuldigen.

1)31:30-31:37

2)35:31-35:43

 

Frage an Sato: Du hast schon einmal eine Figur in „Tales of“ gesprochen, aber dieses Mal sprichst du eine Hauptfigur. Wie hast du dich gefühlt, als du das Angebot bekamst?

Sato: Ich habe damals Benwick in Tales of Berseria gesprochen. Mit Alphen hatte ich beim Vorsprechen sofort eine Verbindung, dabei wusste ich nicht viel über ihn außer seinem Namen. Mir wurde eine Zeichnung von ihm gezeigt, aber alle anderen Informationen und auch der Spielename waren noch unter Verschluss. Als ich das Angebot bekam, dachte ich also sofort: „Ich werde mein Bestes geben! Aber welches Spiel ist es überhaupt? Wer gehört alles zur Gruppe? Und gegen wen kämpfen wir?“

 

Frage an Shimoji: Du hast schon einmal eine Figur in der Tales of-Serie gesprochen, aber dieses Mal sprichst du die Heldin in Tales of Arise. Wie hast du dich gefühlt, als du das Angebot bekamst?

Ich war schon vom Vorsprechen total überwältigt, deshalb konnte ich es gar nicht glauben, als ich die Zusage bekam. Doch die Heldin einer solchen Serie zu sprechen, die überall auf der Welt Fans hat, ist eine große Verantwortung.

[Hinweis des Interviewers: Shimoji hat auch Karia im Mobile Game „Tales of The Rays“ gesprochen.]

 

Frage an Sato: Zu Beginn der Geschichte hat Alphen sein Gedächtnis verloren und kann keinen Schmerz empfinden. Worauf hast du bei der Umsetzung dieser Figur besonders geachtet?

Sato: Er hat zwar seine Erinnerungen eingebüßt, jedoch nicht seine Gefühle. Das macht ihn manchmal besonders sensibel für Dinge, die in seiner Gegenwart passieren. Aber er kann nicht körperlich fühlen, wie gefährlich die Situation im Kampf ist. Keinen Schmerz zu spüren bedeutet aber nicht, unsterblich zu sein. Wir haben deshalb oft darüber gesprochen, wie er mit Verletzungen umgeht, obwohl er keinen Schmerz fühlt.

 

Frage an Shimoji: Shionne ist ein mysteriöses Mädchen, die mit „Dornen“ verflucht ist und von ihren renäischen Gefährten verfolgt wird. Worauf hast du bei der Umsetzung ihrer ernsten Stimme geachtet?

Shimoji: Mir gingen beim Einsprechen tausend Dinge durch den Kopf, aber jetzt erinnere ich mich an kaum etwas davon. Shionne hat mich als komplexe Figur vor eine echte Herausforderung gestellt. Ich weiß noch, dass ich stets mit Satos Leistung bei Alphens Stimme und den anderen Sprechern der restlichen Figuren der Gruppe mithalten wollte.

0
Diskussionen 0 Kommentar

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

comments news

Our Newslettre all title

Erhalte unseren Newsletter !

Keine News zu deinen Lieblingsspielen mehr verpassen !

KOSTENLOS ABONNIEREN !

Weitere Neuigkeiten

Weitere Neuigkeiten

News
Tales of Arise - TGS 2019
26. September 2019
Titel: TALES OF ARISE
universes: TALES OF
3
TALES OF ARISE
Beitrags-ID: 6939
Trailer
Ein neuer Trailer zeigt mehr von Tales of Arise
16. September 2019
Titel: TALES OF ARISE
universes: TALES OF
11
TALES OF ARISE
Beitrags-ID: 5157
News
Hinter den Kulissen: Das Titellogo von Tales of Arise
30. August 2019
Titel: TALES OF ARISE
universes: TALES OF
4
TALES OF ARISE
Beitrags-ID: 4208